Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV)

 

Sie sind hier:Startseite >DBSV >Aufgaben und Themen >Sehbehindertentag > Sehbehindertensonntag

Sehbehindertensonntag - ein Tag der Begegnung!

Titelmotiv des Sehbehindertensonntags - Wahrnehmung mit Makula-Degeneration
Wahrnehmung einer Kirche mit Sehbehinderung (Makula-Degeneration). Die Bildmitte ist nicht mehr zu erkennen, der Rest des Bildes ist unscharf.

Für Veranstalter

Für den ersten Sehbehindertensonntag wurden Materialien erstellt, die Sie gern nach wie vor einsetzen können - wir freuen uns über jede weitere Aktion!

Die Aktion

Ziel des Sehbehindertensonntages ist es, dass Menschen mit und ohne Sehbehinderung

  • miteinander Kontakt aufnehmen,

  • entdecken, was gemeinsam möglich ist und

  • diesen Tag vor Ort miteinander gestalten.

Eingeladen, einen Sehbehindertensonntag zu gestalten, sind

  • alle Regionalgruppen und Mitglieder der Landesvereine des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes

  • alle katholischen und evangelischen Pfarreien, Gemeinden, Vereine, Verbände, Initiativen und Gruppierungen

  • alle Einzelpersonen und Gruppen, die sich aktiv mit dem Thema „Menschen mit Sehbehinderung“ befassen,

  • alle Menschen, die das Interesse haben, dass Christinnen und Christen, die sich in den Kirchen engagieren, und Menschen mit einer Sehbehinderung (noch) besser miteinander leben lernen.

Auch Sie sind eingeladen,

  • Kontakte zwischen Gemeinden und Menschen mit Sehschädigung aufzunehmen oder bestehende Kontakte zu intensivieren,

  • selbst Ideen vor Ort zu entwickeln und

  • Ihren Sehbehindertensonntag zu einem Tag der Begegnung von Menschen in Gemeinden und Menschen mit Sehbehinderungen werden zu lassen.

Ansprechpartner

 

Suche und Einstellungen

Darstellung

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Partner

  • Logo: Blindenstiftung Deutschland
  • Logo: Deutsche Hörfilm gGmbH
  • Logo: Deutscher Hoerfilmpreis
  • Logo: BIK
  • Logo: rbm - rechte behinderter menschen
  • Logo: Aura Hotel