Thematische und regionale Unterstützungsangebote zu Corona

Blickpunkt Auge

Beratungssituation - zwei Frauen sitzen einander gegenüber an einem großen Tisch in einem großen Raum. Beide tragen Mund-Nase-Masken. Zwischen ihnen auf dem Tisch zwei Behälter mit Desinfektionsmittel. Das Fenster ist geöffnet.
Beratung während der Corona-Pandemie

Blickpunkt Auge ist das qualitätsgesicherte Beratungsangebot des DBSV und seiner Landesorganisationen. Es richtet sich an Menschen mit Sehbeeinträchtigungen bis hin zur Blindheit oder mit Erkrankungen, die zu einem Sehverlust führen können, sowie an deren Angehörige.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation konnte die Beratung zeitweise nur telefonisch oder per Mail erfolgen. Nach und nach stehen Ihnen unsere Beratenden auch wieder persönlich zur Verfügung. Bitte informieren Sie sich vor Ort.

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Beratenden vor Ort. Gern können Sie sich auch an unseren überregionalen Dienst in Berlin wenden, Telefon: 030 – 28 51 87 287 oder Mail an info@blickpunkt-auge.de.

Beruf und Bildung

Der Deutsche Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf (DVBS) bietet an:

Homeschooling

Spannendes und interaktives digitales Lernen für junge Leute mit und ohne Seheinschränkung - die blista berichtet von Erfahrungen mit Lernplattform, Online-Editor und Videokonferenz und gibt diese gern an interessierte Lehrkräfte, Eltern, Schülerinnen und Schüler weiter. Informationen unter:
www.blista.de/Homeschooling_4-Tipps-aus-der-blista

Angebote der Landesvereine

Um Termine für telefonische Beratungsgespräche zu vereinbaren, kontaktieren Sie bitte die Geschäftsstellen der Landesvereine. Vielerorts sind inzwischen auch wieder persönliche Beratungsgespräche möglich.

Berlin

Der Allgemeine Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin gegr. 1874 e. V. (ABSV) bietet an:

Bremen

Der Blinden- und Sehbehindertenverein Bremen e.V. (BSVB) bietet an:

  • Ausfüllen von Anträgen am Telefon und Zusendung per Post
  • Bestellen von Hilfsmitteln und Zusendung per Post
  • Videokonferenzen zu „Sehbehinderung und Beruf“

Informationen dazu auf der Startseite des BSVB-Internetauftritts:
www.bsvb.org

Hamburg

Der Binden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V. (BSVH) bietet an:

  • Corona-Notprogramm (u.a. Hilfe zur Bewältigung des Alltags und psychologische Betreuung),
    weitere Informationen: tinyurl.com/bsvh-notprogramm
  • Corona-Newsletter dreimal in der Woche mit Informationen zur Situation und Tipps,
    weitere Informationen: tinyurl.com/bsvh-notprogramm
  • Der Corona-Newsletter kann auch telefonisch abgehört werden (BSVH-Infotelefon unter 040/209 404 66).

Niedersachsen

Der Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen e. V. (BVN) bietet an:

Sachsen-Anhalt

Der Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen-Anhalt e.V. bietet einen Newsletter mit Corona-Schwerpunkt an, Informationen unter:
www.bsvsa.org/halle.html (Ansprechpartner Peter Fischer).