Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV)

 

Sie sind hier:Startseite >Infothek > Sport

Sehbehinderte und blinde Menschen treiben Sport

 Download der DBSV-Broschüre "Fit auch mit Sehbehinderung" als barrierefreies PDF-Dokument (1.0 MB)

Tandemfahren, Gymnastik, Showdown – der 24-Seiter im DIN-A5-Format liefert praktische Tipps, macht einen kleinen Exkurs in anspruchsvollere Sportgefilde und nennt die Adressen verschiedener Ansprechpartner. Die Erstellung der Broschüre wurde von Bayer HealthCare unterstützt.

Weiterführende Infos zu einzelnen Sportarten

·        Blindenfußball - Kicken ohne Gucken
Blinde und sehbehinderte Sportler spielen Fußball. Dass sieht gut aus, macht viel Spaß und funktioniert. Hier finden Sie mehr Informationen zu Blindenfußball.

·        Kegeln - Hier finden Sie Informationen zum DBSV-Kegelpokal.

·        Laufen - Wie laufen blinde und sehbehinderte Läufer mit einem Guide? Das erfahren Sie unter  www.lauftandem.de
Dort finden Sie auch als Lauf-Fan mit Seheinschränkung sehende Begleitläufer oder umgekehrt.
Die  Laufschule in Kefferhausen/Thüringen bietet kostenfreie Tages- und Wochenendseminare zur Leistungsdiagnostik, Laufstilanalyse, individueller Trainingsplanerstellung, einschließlich Lauf- und Athletiktraining für Blinde und Sehbehinderte an.
Machen Sie mit beim Inklusionslauf im Juni in Berlin auf dem Tempelhofer Feld:  www.inklusionslauf.de

·        Schach - Hier finden Sie mehr Informationen zu Schach.

·        Showdown (auch „Tischball“ oder „Blindentischtennis“ genannt) - Infos dazu finden Sie auf der Seite  www.showdown-germany.de

·        Skat - Hier können Sie sich über den DBSV-Skatpokal und den DBSV-Skatmarathon informieren.

·        Ski: Langlauf und alpines Skifahren ist natürlich auch mit wenig Sehen möglich.
So bietet z. B. das  Aura-Hotel Saulgrub regelmäßig Skiurlaube und die  Jugend im BBSB Snowboardwochenenden an.
Die  Skiabteilung des TSV Kareth-Lappersdorf praktiziert (ehrenamtlich) seit über 10 Jahren aktiv den alpinen Blindenskilauf.

·        Sportschießen - So treffen blinde und sehbehinderte Schützen ins Schwarze -  Hörbeitrag vom internationalen Jugendforum Hannover 2009 (2.9 MB) gefördert durch das  Programm JUGEND der Europäischen Union, den  Kinder- und Jugendplan des Bundes und die  Aktion Mensch
In einigen Schützenvereinen in Deutschland wird auch Schießen für Blinde mit akustischer Zieleinrichtung angeboten.

·        Tandem- Radfahren - Hier finden Sie mehr Informationen zu Tandem- Radfahren.

·        Torball - Hier finden Sie mehr Informationen zu Torball.

·        Funken - In der  Interessengemeinschaft blinder Funkamateure Deutschlands (IbFD) sind Funkamateure mit Seheinschränkung zusammengeschlossen. Sie beraten sich gegenseitig über nutzbare Technik und Aufbau sowie Bedienung von Funkanlagen.

 

 

 

EBU-Cup im Breitensport

Der Cup der Europäischen Blindenunion im Breitensport wird jedes Jahr im September vom DBSV organisiert.

In den Disziplinen Schwimmen, Sportschießen, Kegeln, Schach, Skat und im deutschen Behindertensportabzeichen können Freizeitsportler mit und ohne Seheinschränkung ihre Kräfte messen. Informieren Sie sich hier !

Kontakt

Ansprechpartner für den Bereich Sport in der DBSV-Geschäftsstelle:
Reiner Delgado
Tel.: (0 30) 28 53 87 – 240
E-Mail:  r.delgado(at)dbsv.org

 

Suche und Einstellungen

Darstellung

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Partner

  • Logo: Blindenstiftung Deutschland
  • Logo: Deutsche Hörfilm gGmbH
  • Logo: Deutscher Hoerfilmpreis
  • Logo: BIK
  • Logo: rbm - rechte behinderter menschen
  • Logo: Aura Hotel