Blinde Eltern & Kinder

Infos für blinde und sehbehinderte Eltern.

Tricks und Fertigkeiten:

Im Training in „lebenspraktischen Fähigkeiten“ (LPF) kann man auch lernen, wie man ohne oder mit wenig Sehvermögen ein kleines Kind pflegt und betreut. Im blista gibt es auch einen Säuglingspflegekurs.

Elternassistenz:

Blinde- und sehbehinderte Eltern brauchen auch für manches Hilfe.

Mailingliste BSEltern:

Austausch mit anderen Eltern ist in der Mailingliste BSEltern möglich.

Leben mit Kindern:

Die monatlich erscheinende Hörzeitschrift von atz Hörmedien im DAISY-Format enthält Zeitschriftentexte zu Themenbereichen wie Schwangerschaft und Geburt, Entwicklung und Erziehung, Partnerschaft und Familie.  

Frühförderung in Hessen:

Die hessisschen Frühförderstellen sind auch für Kinder mit Blindheit oder Sehbehinderung und für die Beratung blinder Eltern und die Frühförderung sehender Kinder zuständig.

Wichtig ist, dass Eltern sich trauen, Hilfe zu fordern.

Kinder brauchen keine perfekten Eltern.

Bericht aus dem Familienalltag – vom Wickeln und Breifüttern bis zum Vokabelabfragen.

Die Zeit lässt uns weiter wachsen.

„Was zählt, war nie, was meine Eltern nicht konnten – was zählt, war ihre Persönlichkeit.“

Bücherangebot für blinde, sehbehinderte und sehende Kinder