Psychologische Beratung

PsychotherapeutInnen für blinde und sehbehinderte Menschen

Blinde und Sehbehinderte, die psychische Probleme haben oder eine psychische Erkrankung entwickeln, können sich grundsätzlich an jede PsychotherapeutIn in ihrer Umgebung wenden. Gesetzliche und private Krankenkassen übernehmen die Kosten einer Beratung oder einer Psychotherapie. Adressen von PsychotherapeutInnen finden Sie über die jeweils zuständige Kassenärztliche Vereinigung.

Wir haben hier eine Liste von PsychotherapeutInnen zusammen gestellt, die Erfahrungen in der Beratung und Therapie von blinden und sehbehinderten Menschen haben. Einige von den TherapeutInnen sind selbst blind oder sehbehindert, was in der Liste vermerkt ist. Sollten Sie eine TherapeutIn kennen, die auch über entsprechende Erfahrungen verfügt, aber nicht auf unserer Liste steht, dann geben Sie uns bitte Bescheid.

Liste der PsychotherapeutInnen

Die Einträge resultieren aus einer schriftlichen Umfrage Ende 2012. Der dafür entwickelte Fragebogen wurde sowohl an blinde und sehbehinderte PsychotherapeutInnen als auch an kassenärztliche Vereinigungen geschickt.
Die Liste enthält für jede eingetragene Person detaillierte Informationen. Die Einträge sind nach Bundesländern und alphabetisch nach Nachnamen sortiert. Am Ende der Liste befindet sich auch ein Eintrag aus der Schweiz. Die Therapeutenliste soll regelmäßig aktualisiert werden. Bitte nehmen Sie daher Kontakt zu uns auf, wenn Sie sich in die Liste eintragen lassen möchten, jemanden kennen, der oder die dafür in Frage kommt oder Sie Änderungen an Ihrem Eintrag vornehmen lassen möchten.

Baden-Württemberg

79106 Freiburg

Sigrid Bührer Tellstr. 8 79106 Freiburg Telefon: 0761 66183

  • Qualifikation: Ausbildung in Gestalttherapie (Kontakte-Institut Bergisch-Gladbach), mehrjährige Aus- und Fortbildungen in körperorientierten Verfahren sowie als psychologische Sachverständige für familiengerichtliche Begutachtung (GWG München)
  • Behandlungsform: ambulant, persönlich wie auch telefonisch; Beratung und Kurzzeittherapie
  • Therapierichtung / Angebote: Gestalttherapie und Elemente aus der Verhaltenstherapie. Autogenes Training, Achtsamkeitsübungen, Raucherentwöhnung
  • Schwerpunkte: Arbeitsplatzkonflikte, Begleitung von (chronisch) kranken Menschen, die im Umgang mit Institutionen des Gesundheitswesens Unterstützung wünschen
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, von Geburt an
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: ja
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: Tätigkeit an einer Reha-Klinik für Augenerkrankungen (Uveitis, Rheuma, degenerativen Netzhauterkrankungen)
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: nein
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: Kinder nein, Jugendliche ja
  • Paartherapie: ja
  • Kassenärztliche Zulassung: nein
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 50,00€
  • Sozialtarif nach Absprache: ja

75179 Pforzheim

Christina Heil Kandelstraße 13 75179 Pforzheim Telefon: 07231 7757485 https://www.psychologische-beratung-heil.de

  • Qualifikation: Psychologische Psychotherapeutin
  • Behandlungsform: telefonisch
  • Therapierichtung / Angebote: Psychologische Beratung für Menschen in belastenden Lebenssituationen zur Vorbeugung von psychischen Erkrankungen 
  • Schwerpunkte: u.a. Menschen mit Behinderung bzw. mit Beeinträchtigungen nach Unfällen
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, Erblindung mit 13 Jahren
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: ja
  • Therapieerfahrung mit deren Angehörigen: ja
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: keine Anfahrt erforderlich
  • Warteliste: nein
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: nein
  • Kassenärztliche Zulassung: nein
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 60,00€
  • Sozialtarif nach Absprache: ja

Bayern

82377 Penzberg

Dr. med. Wolf E. Büntig 82377 Penzberg Telefon: 08856 933901 Telefax: 08856 933902

  • Therapierichtung / Angebote: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Tiefenpsychologisch fundierte Körperpsychotherapie, Gestalttherapie, Ericksonsche Hypnotherapie, Systemstellen
  • Schwerpunkte: Sexueller Missbrauch, Parentifizierung, Burnout, Übertragung frühkindlicher Erwartungen an Partner, Identifikation mit Nazitätern und -opfern
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: nein
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: ja
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: wenig
  • Therapieerfahrung mit deren Angehörigen: wenig
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: nein
  • Warteliste: nein, ich mache keine
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein, immer deren Eltern
  • Paartherapie: ja
  • Kassenärztliche Zulassung: nein, nicht mehr, da 75
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: wird ausgehandelt, nach Selbsteinschätzung. Obdachlose, die stehlen müssten, zahlen nichts, Studenten, Alleinerziehende und geringfügig Beschäftigte wenig, ordentlich Verdienende 100 Euro, Manager 200 und mehr
  • Sozialtarif nach Absprache: ja

83024 Rosenheim

Eva-Maria Glofke-Schulz Dr. Phil. Brahmsstraße 4a 83024 Rosenheim Telefon: 08031 288844 Telefax: 08031 3046616 http://www.psychotherapie-glofke-schulz.de/

  • Qualifikation: Psychologische Psychotherapeutin
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Zulassung für Verhaltenstherapie, außerdem geprüfte Transaktionsanalytikerin, Weiterbildungen in Psychoanalyse. Supervisorin BDP. Überwiegend Einzeltherapien. Integratives Vorgehen, auch Einbezug des Peer counseling.
  • Schwerpunkte: Zu mir kommen Patienten mit verschiedensten Problematiken und Krankheitsbildern. Ein gewisser Schwerpunkt sind neurologische und psychiatrische Patienten (z.B. Menschen mit psychotischen Erkrankungen) und Menschen, die chronisch körperlich krank und/oder von Behinderungen betroffen sind. Patienten, die primär an Suchterkrankungen leiden, behandele ich in meiner Praxis nicht.
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, von Geburt an sehbehindert und seit vielen Jahren erblindet
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: Intensive Erfahrungen seit über 30 Jahren, erst im Rahmen von Selbsthilfe (Peer Counseling), seit 1994 im Rahmen meiner psychotherapeutischen Praxis.
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: ja (unterschiedlich, bis zu einem Jahr). Allerdings nehme ich nie mehr als maximal 4 Personen auf die Liste, damit die Wartezeiten nicht unzumutbar lang werden. Das bedeutet, dass ich oft Patienten direkt woanders hin schicken muss.
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein, manchmal gab es schon Ausnahmeregelungen mit 17-Jährigen
  • Paartherapie: ja, in Ausnahmefällen. Paartherapien sind allerdings keine Kassenleistung.
  • Kassenärztliche Zulassung: ja
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: gemäß GOÄ in der Regel 100,00€
  • Sozialtarif nach Absprache: ja, in Ausnahmefällen und natürlich nicht bei beliebig vielen Patienten gleichzeitig

81371 München

Marion Kolb Implerstraße 38 bei FTZ klingeln 81371 München Telefon: Implerstraße 38 Telefax: 08170 997534 Mobil: 0170 4847224 http://www.systemische-praxis-muenchen.de

  • Qualifikation: Dipl. Sozialpädagogin (FH), Erwachsenenpädagogin (Uni), Systemische Therapeutin (SG zertifiziert), Körpertherapeutin
  • Behandlungsform: Ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Systemische Therapie/Beratung, Systemisches Coaching, Körpertherapie, Erfahrung in Traumatherapie
  • Schwerpunkte: Nein, ich habe über meine langjährige Berufserfahrung mit sehr vielen und unterschiedlichen Themen gearbeitet. Die Kombination aus Systemischer Therapie und Körpertherapie ist besonders bei Themen wie Psychosomatik und dem Thema „Krankheitsbewältigung“ von großem Vorteil.
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: nein
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: nein – ich habe FreundInnen mit Sehbehinderungen oder die erblindet sind.
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: Langjährige Tätigkeit im Bereich Schulung von Ehrenamtlichen (für den Bereich: Kommunikation und Gesprächsführung und Krankheitsbewältigung) beim BBSB Bayern. Mehrjährige Erfahrung im Bereich der Psychosozialen Beratung/Therapie von sehbehinderten/ blinden Menschen oder deren Angehörigen
  • Therapieerfahrung mit deren Angehörigen: Mehrjährige Erfahrung in der Beratung/Therapie/ von Angehörigen
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja, direkt am U-Bahn Ausgang der Implerstraße/Ecke Oberländerstraße
  • Warteliste: Teilweise gibt es eine geringe Wartezeit, je nach Flexibilität der KlientInnen zwischen 2-4 Wochen
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: ja
  • Paartherapie: ja
  • Kassenärztliche Zulassung: nein
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 60€/60 Minuten für Einzelberatung, für die Paarberatung: 70€/60 Minuten
  • Sozialtarif nach Absprache: ja, es gibt in meiner Praxis ein paar „Sozialplätze“ für Menschen, die sich den regulären Satz nicht leisten können. In diesen Fällen vereinbare ich ein individuelles, geringeres Honorar.

81379 München

Dr. August Rüggeberg Pidinger Straße 10 81379 München Telefon: 089 7849714 http://www.aloha-star.de

  • Qualifikation: Diplom-Psychologe
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Psycho-Kinesiologie, Familienaufstellungen, Organisationsaufstellungen, hawaiianische Huna (Selbsthilfe)-Heilweisen Tierkommunikation – Behandlung für Menschen und Tiere
  • Schwerpunkte: Psychotherapeutische Behandlung von Menschen und (ihren) Tieren
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, immer schon sehbehindert, nach und nach erblindet
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: so verschieden wie die Menschen
  • Therapieerfahrung mit deren Angehörigen: auch sehr verschieden
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: nein (durchschnittlich 2 Wochen Wartezeit, hängt auch von der Dringlichkeit ab)
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: ja
  • Paartherapie: ja
  • Kassenärztliche Zulassung: nein – die Kassen-Verfahren halte ich für wenig günstig
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 40,00€ für die erste halbe Stunde, dann 30,00€ pro Halbe Stunde / 1,00€ / Minute
  • Sozialtarif nach Absprache: ja, aber nur in seltenen Ausnahmefällen

83024 Rosenheim

Dr. med. Kurt Schulz Brahmsstraße 4a 83024 Rosenheim

  • Qualifikation: Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychoanalyse
  • Behandlungsform: ambulant, Einzeltherapie
  • Therapierichtung / Angebote: s.o.
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: nein
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: ja
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: bisher nur einige wenige ältere Patienten mit Makuladegeneration
  • Therapieerfahrung mit deren Angehörigen: bin mit einer an RP erblindeten Frau (auch Psychotherapeutin) verheiratet
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja, mit Umsteigen am Busbahnhof verbunden
  • Warteliste: nein, besetze immer erst nach, wenn Plätze frei werden
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein, erst ab 18 Jahren
  • Paartherapie: nein
  • Kassenärztliche Zulassung: ja
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: Privatsatz derzeit 92,50€
  • Sozialtarif nach Absprache: ja

80804 München

Svenja Seibold Leopoldstr. 146 IFT-Ambulanz 80804 München Mobil: 0176 63169741 http://www.ift-ambulanz.de

  • Qualifikation: Diplom-Psychologin, derzeit in Weiterbildung zur psycholog. Psychotherapeutin (PiA) am IFT München
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Verhaltenstherapie im Einzelsetting für Erwachsene
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, von Geburt an
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: ja
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: keine direkte therapeutische Erfahrung, allerdings Erfahrung im Selbsthilfebereich
  • Therapieerfahrung mit deren Angehörigen: s.o.
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: nein
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: nein
  • Kassenärztliche Zulassung: ja, über die Ambulanz des Ausbildungsinstituts
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: Ich kann keine Privatzahler behandeln.
  • Sonstiges: Potenzielle Klienten müssen zu einem Vorgespräch bei der Ambulanzleitung bereit sein. Sie sollten sich darüber bewusst sein, dass die Therapie im Rahmen der Weiterbildung stattfindet, von erfahrenen Kollegen supervidiert wird und von Sitzungen Videodokumentationen angefertigt werden. Diese unterliegen natürlich besonderen Datenschutz-Richtlinien und werden nach Therapieende gelöscht.

81549 München

Claus Stegfellner Stettnerstraße 41 81549 München Telefon: 089 95993938 http://www.claus-stegfellner.de

  • Qualifikation: Gestalttherapeut, psychosozialer Berater
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Gestalttherapie
  • Schwerpunkte: eigene Behinderung der Klienten, Akzeptanz des eigenen Schicksals, Krankheitsbewältigungsstrategien
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, seit dem 10. Lebensjahr 8% Sehrest
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: ja
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: bislang nur im Sinne einer kollegialen Beratung
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: derzeit nicht
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: ja
  • Kassenärztliche Zulassung: nein
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 50,00€
  • Sozialtarif nach Absprache: ja

93142 Maxhütte-Haidhof

Yasmin Vardag Rathausstr. 10 93142 Maxhütte-Haidhof Telefon: 09471 31365

  • Qualifikation: Ärztin
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: tiefenpsychologisch fundiert, derzeit in Weiterbildung zur Psychoanalytikerin
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, nicht von Geburt an
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: ja
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: Ich leite eine Gruppe beim BBSB zum Thema Bewältigung von Sehbehinderung/Erblindung
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: nein
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: nein
  • Kassenärztliche Zulassung: ja
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 80,00€
  • Sozialtarif nach Absprache: ja

Berlin

10629 Berlin

Thomas Abel Gervinusstr. 22 10629 Berlin Telefon: 030 3138736 Telefax: 030 50189566 http://www.praxis-abel.de

  • Qualifikation: Psychologischer Psychotherapeut, Psychoanalytiker, Gruppentherapeut
  • Behandlungsform: Ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Psychoanalytische und tiefenpsychologisch fundierte, Einzel- und Gruppen- Therapien; Traumatherapie; katathymes Bilderleben
  • Schwerpunkte: Behandlung von Traumatisierungen, Borderline- und Essstörungen
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, nicht von Geburt an
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: nein
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: viel Erfahrung
  • Therapieerfahrung mit deren Angehörigen: wenig Erfahrung
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Ja
  • Warteliste: ja, mehrere Monate
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: nein
  • Kassenärztliche Zulassung: ja
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 100,00€

10707 Berlin

Jacqueline Enke Olivaer Platz 18 10707 Berlin Telefon: 030 37002023 http://www.psychotherapie-enke.de

  • Qualifikation: Psychologische Psychotherapeutin
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • Schwerpunkte: Essstörungen, Ängste, Depressionen, psychosomatische Störungen, Süchte
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: nein
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: nein, aber ich hatte einmal einen sehr guten blinden Freund
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: Therapieerfahrungen mit blinden Menschen habe ich nicht, aber im Rahmen einer früheren Einzelfallhilfe nach SGB (über den sozialpsychiatrischen Dienst in Berlin) hatte ich eine stark sehbehinderte Frau in Betreuung
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: nein, ich arbeite über Kostenerstattung (keine Kassenzulassung)
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: ja
  • Kassenärztliche Zulassung: nein
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 85,00€
  • Sozialtarif nach Absprache: ja
  • Sonstiges: Ich bin offen für die Behandlung von sehbehinderten oder blinden Menschen und habe keine Berührungsängste, sondern interessiere mich vielmehr für ihre Erfahrungswelten. Das liegt vielleicht auch mit daran, dass mich die Überbetonung der visuellen Reize in unserer Gesellschaft oftmals stört und ablenkt.

10627 Berlin

Yesim Erdogan Bismarckstraße 90 10627 Berlin Mobil: 0177 4007551

  • Qualifikation: Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin in Ausbildung (VT)
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Verhaltenstherapie, Schematherapie
  • Schwerpunkte: Depressionen, Schmerzen, Persönlichkeitsakzentuierungen, Abhängigkeitserkrankungen
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, von Geburt an
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: ja
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: keine
  • Therapieerfahrung mit deren Angehörigen: Alltag
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: nein
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: nein
  • Kassenärztliche Zulassung: nein

13086 Berlin

Eva Gebel-Martinetz c/o BZSL e.V. Gustav Adolf-Str. 130 4. Stock links - Aufzug ist vorhanden 13086 Berlin

Barrierefreiheit für Rollifahrende (automatische Türöffnung und behindertengerechte Toiletten) ist in Arbeit.

  • Qualifikation: Psychologische Psychotherapeutin
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Kognitive Verhaltenstherapie mit Einbindung von versch. Methoden (Gesprächstherapie, Systemische Methoden, Traumaarbeit, Empowermentansatz, Stressbewältigung, Entspannung u.a.)
  • Schwerpunkte: Leben mit Behinderung, Depressionen, Umgang mit Stress, Ängste, Somatisierungsstörungen, Anpassungsstörungen, Posttraumatische Belastungsstörung
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, von Geburt an
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: nein
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: Seit mehreren Jahren Beratungen für Menschen mit Sehbehinderung  und Blindheit
  • Arbeitsweise: Berücksichtigen der Einschränkungen. Jedoch Suche nach  und Ermutigung zum Empowerment und aktivem Verhalten in angemessenen Therapieschritten ausgehend von gegenwärtigen Schwierigkeiten, einschließlich Biographiearbeit, Erarbeiten von Konfliktlösungen  und störungsspezifische  Behandlungen nach Diagnosestellung (ICD-10).
  • Therapieerfahrung mit deren Angehörigen: Ja, Angehörigenberatung gehört mit zur Arbeit. Anleitung zum Perspektivwechsel, Erarbeiten von Konfliktlösungen. Therapieangebote auch für Angehörige. Jedoch aus Gründen der Vertrauensbildung  entweder Mann/Frau mit Sehbehinderung/Blindheit oder  Angehörige/r.
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja  über S-Bahn Prenzlauer Allee, dann weiter mit Bus 156, Haltestelle Wigandstaler Str. 
  • Warteliste: ja, wenn Therapieplätze besetzt sind
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: nein, nur ergänzende Gespräche, wenn gewünscht.
  • Kassenärztliche Zulassung: Ich bin approbiert und behandle mittels einer Ambulanz im Rahmen der Erwerbsfachkunde Verhaltenstherapie, d.h. Kassenabrechnung ist mit allen Kassen möglich.
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: über die Ambulanz (60,00 – 80,00€. Je nach Verdienst, wenn ohne Kasse abgerechnet werden soll.)

13587 Berlin

Beate Kremser Sigmund-Bergmann-Str. 26, 13587 Berlin Tel: 030 335 97 Mail: bkrems@gmx.net

  • Qualifikation: Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin, Supervisorin (DGSv)
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Ich arbeite vom Ausgangspunkt her mit analytischem bzw. tiefenpsychologisch fundiertem Verfahren, ergänze aber auch integrativ mit traumatherapeutischen und verhaltenstherapeutischen Anteilen, je nachdem wie es gebraucht wird.
  • Schwerpunkte: Ich arbeite viel mit Kindern und Jugendlichen, die in ihrer (Selbst-) Entwicklung durch verschiedene Belastungsmomente im Laufe ihres Lebens in eine Schieflage gekommen sind mit sich selbst, mit Anderen, mit       ihrer Leistungsfähigkeit. Das trifft häufig eben auch auf eine Behinderung zu. Das Ziel ist immer, wieder in den Fluss zu kommen. Dazu braucht es meist auch die Arbeit mit den Eltern oder anderen Betreuungspersonen.
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: nein
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: ja
  • Therapieerfahrung mit Blinden / Sehbehinderten: seit mehr als 10 Jahren in der psychologischen Beratung von Kindern und Jugendlichen und ihren Eltern an einer Blindenschule.
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: U-Bahn und Bus, 3 Min. Fußweg, Fahrstuhl
  • Warteliste: nein
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: ja
  • Paartherapie: nein
  • Kassenärztliche Zulassung: Nein. Die Finanzierung übernehmen i.d.R. private Kassen, die Beihilfe, oder es kann eine Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenkasse geben. Diese muss speziell beantragt und begründet werden.
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 92,50 €
    • Sozialtarif nach Absprache: ja

Hamburg

20251 Hamburg (nur Privatzahler)

Birgit Bader Telefon: 040 458600 Telefax: 040 4504341 http://www.birgitbader.de

Das Angebot unter dieser Adresse gilt nur für Privatzahler. Die zweite Adresse (auch für Kassenpatienten) finden Sie beim Eintrag für 22941 Barkteheide.

  • Qualifikation: Psychologische Psychotherapeutin
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, EMDR, systemische Therapie
  • Schwerpunkte: Depressionen, Ängste, Traumen, Burnout
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, stark kurzsichtig, trage Brille, nicht von Geburt an
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: ja, mein Großvater war fast blind
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: ich denke, normal Durchschnittliche
  • Therapieerfahrung mit deren Angehörigen: dito
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: nein, lohnt sich nicht, zu schnell voll
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: nein
  • Kassenärztliche Zulassung: ja
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 85,00€ / 50 min.

22941 Barkteheide

Birgit Bader Baumschulenstr. 23 22941 Barkteheide Telefon: 04532 501651 Telefax: 04532 501652 http://www.birgitbader.de

  • Qualifikation: Psychologische Psychotherapeutin
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, EMDR, systemische Therapie
  • Schwerpunkte: Depressionen, Ängste, Traumen, Burnout
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, stark kurzsichtig, trage Brille, nicht von Geburt an
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: ja, mein Großvater war fast blind
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: ich denke, normal Durchschnittliche
  • Therapieerfahrung mit deren Angehörigen: dito
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: nein, lohnt sich nicht, zu schnell voll
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: nein
  • Kassenärztliche Zulassung: ja
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 85,00€ / 50 min.

22085 Hamburg

Katy Flint Herbert-Weichmann-Straße 28A 22085 Hamburg 22085 Hamburg Telefon: 040 68860969 http://www.katy-flint.de

  • Qualifikation: Psychologische Psychotherapeutin
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Ppsychoanalyse / tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Gruppen- und Einzeltherapie
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: nein
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: Ich habe einige Jahre in der Blinden- und Sehschwachenschule in Königs Wusterhausen gearbeitet
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: ja, ein Jahr
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: das wäre nur für Privatzahler möglich
  • Paartherapie: nein, aber Paargespräche würde ich anbieten
  • Kassenärztliche Zulassung: ja
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: entspricht dem Satz der gesetzlichen Krankenkassen
  • Sozialtarif nach Absprache: ja

20146 Hamburg

Egbert Jacoby Durchschnitt 12 20146 Hamburg Telefon: 040 53695999

  • Qualifikation: Psychologischer Psychotherapeut
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Traumatherapie (EMDR, imaginative Traumatherapie), Körperpsychotherapie, Gestalttherapie
  • Schwerpunkte: Traumatherapie
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: nein
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: nein
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: Durchführung einer Langzeittherapie (mit Blindenhund)
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: ja, 4 Monate, erstes Vorgespräch in der Regel innerhalb von 2 Wochen
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: ja in Ausnahmen
  • Kassenärztliche Zulassung: ja
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 80,00€ (die Kasse zahlt im Normalfall)
  • Sozialtarif nach Absprache: ja
  • Sonstiges für Blinde:  bitte nicht von AB-Ansage abhalten lassen, dass ich keine freien Plätze habe; diese dient dazu, die Warteliste überschaubar zu halten

22547 Hamburg

Martina Welp Sprützmoor 117 22547 Hamburg Telefon: 040 493885 http://www.gestaltambulanz.de

  • Qualifikation: Psychologische Psychotherapeutin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Tiefenpsychologische, gestalttherapeutische, kunsttherapeutische, transpersonale, körperorientierte Psychotherapie
  • Schwerpunkte: Traumata, Sinnkrisen, spirituelle Krisen, Partnerschaftsprobleme, Selbstwertthemen etc.
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: nein
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: Ja
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: Keine besonders auffälligen, jeder Mensch, ob sehbehindert oder nicht hat seine individuellen Themen und Probleme und Stärken
  • Therapieerfahrung mit deren Angehörigen: Mit ihnen habe ich bisher nicht gearbeitet.
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja, relativ gut, aber nicht super
  • Warteliste: Ich führe keine, das macht bei den vielen Anfragen keinen Sinn. Ich vergebe Plätze, wenn ich einen frei habe.
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: ja
  • Paartherapie: ja
  • Kassenärztliche Zulassung: ja
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 92,50€ (nach GOP) bei Einzeltherapie, Gruppentherapie 46,25€ (nach GOP)
  • Sozialtarif nach Absprache: ja

Hessen

35041 Marburg

Heike Herrmann-Hofstetter Sachsenring 8 35041 Marburg Telefon: 06421 166734 http://www.captain-handicap.de

  • Qualifikation: Psychotherapeutische Heilpraktikerin (Klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie)
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: die empathische Arbeitsweise der Gesprächspsychotherapie
  • Schwerpunkte: Ich biete Einzel und Gruppengespräche sowie Seminare ausdrücklich zur seelischen Verarbeitung von Sehbehinderung und Blindheit an
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, nicht von Geburt an
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: ja
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: Ich arbeite mit diesem Personenkreis seit 10 Jahren
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: nein
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: ja
  • Kassenärztliche Zulassung: nein
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 50,00€

35037 Marburg

Andreas Ludolph Hannah-Arendt-Straße 3–7 35037 Marburg Telefon: 06421 682768 Telefax: 06421 992317

  • Qualifikation: Psychologischer Psychotherapeut (ressourcenorientiert, annehmend bis konfrontativ)
    Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Verhaltenstherapie für Erwachsene, kognitiv-behaviorale Psychotherapie, systemische Perspektive, Identifikation und Erarbeitung personaler und sozialer Schutzfaktoren zur angemessenen/erfolgreichen Bewältigung von chronisch-körperlichen Erkrankungen und/oder  körperlicher Behinderungen
  • Schwerpunkte: Selbstwertkrisen/ - aufbau, emotionale Instabilität / Stärkung u. Training emotionaler Regulationsfähigkeit, Ursachen und Folgen von burnout-Verläufen
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, erblindet nach etwa 15-jähriger hochgradiger Sehbehinderung
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: gute Erfahrungen, aber verhältnismäßig wenige (15 von ca. 400 Fallbehandlungen in 12 Jahren)
  • Therapieerfahrung mit deren Angehörigen: jeweils wichtige, wenn auch randständige Beratungseinheiten zum individuell adaptierten, hilfreichen Umgang mit dem blinden bzw. sehbehinderten Angehörigen
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: nein (Beginn oder Weitervermittlung an Kollegen innerhalb von 4 Wochen)
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: ja
  • Kassenärztliche Zulassung: ja
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 100,56 € (50-minütige Sitzung)
  • Sozialtarif nach Absprache: ja
  • Sonstiges: Ich bin der Überzeugung, dass  die Sehschädigung eines Psychotherapeuten nur bei bewältigungsspezifischen Fragestellungen oder bei psychischen Belastungen, die unmittelbar im Zusammenhang mit drohender oder kürzlich eingetretener Erblindung sowie relevanten Visusveränderungen bei vorliegender Sehbehinderung eine wesentliche Rolle spielen dürfte. Deshalb betone ich ausdrücklich, dass bei allen anderen psychischen Problemen, die blinde/sehbehinderte Menschen zur Suche oder Aufnahme einer Psychotherapie führen sehende Kolleginnen oder Kollegen prinzipiell gleich gut oder schlecht geeignet sein können.   

34537 Bad Wildungen-Reinhardshausen

MediClin Reha-Zentrum am Hahnberg, Fachklinik für Psychosomatik und Psychotherapie 34537 Bad Wildungen-Reinhardshausen Telefon: 05621 7960 Telefax: 05621 72958 http://www.klinik-am-hahnberg.de

  • Qualifikation: multidisziplinäres Team
  • Behandlungsform: stationär
  • Therapierichtung / Angebote: Verhaltenstherapie, Tiefenpsychologie, Systemische Therapie, Traumatherapie
  • Schwerpunkte: Depressionen, Belastungsreaktionen, Burnout, Ängste, chronische Schmerzen, funktionelle körperliche Störungen
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: nein
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: Seit mehreren Jahren werden in der Fachklinik für Psychosomatik und Psychotherapie auch Patienten mit Sehbehinderung oder Erblindung aufgenommen und behandelt. Wir haben die Voraussetzung für eine weitgehende Integration in das allgemeine Reha-Programm geschaffen (Integration in alle Gruppen, Mitnahme Blindenführhund,…). Voraussetzung für eine gelingende Integration ist eine Grundselbständigkeit im Umgang mit der Sehbehinderung (z.B. absolviertes Mobilitätstraining).
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: ja, 4-8 Wochen
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: ist im Einzelfall möglich
  • Kassenärztliche Zulassung: Zulassung für verschiedene Kostenträger vorhanden
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: verschiedene Wahlleistungstarife

34119 Kassel

Karl Peter Peters Parkstraße 60 34119 Kassel Telefon: 0561 7398383 Telefax: 0561 7396085

  • Qualifikation: Ich bin Psychologischer Psychotherapeut mit Kassenzulassung in Kassel. Ich besitze Qualifikationen in Traumatherapie z.B. EMDR und Hypnotherapie. Außerdem arbeite ich schon seit vielen Jahren psychoonkologisch. Ich habe mich nicht auf bestimmte Krankheitsbilder festgelegt.
  • Behandlungsform: Ich arbeite in eigener ambulanter Praxis als Verhaltenstherapeut.
  • Therapierichtung / Angebote: Verhaltenstherapie, Dialektisch-behaviorale Therapie, EMDR. Grundsätzlich arbeite ich kognitiv behavioral.
  • Schwerpunkte: Depression und Angststörungen sind die häufigsten Erkrankungen. Daneben gibt es aber auch Persönlichkeitsstörungen, Essstörungen und Zwangserkrankungen. Immer häufiger geht es um die Bewältigung von chronischen Erkrankungen wie beispielsweise eine Krebserkrankung.
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: Ja, seit meinem 10. Lebensjahr. Ich habe nur noch einen kleinen Sehrest.
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: nein
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: Ich arbeite seit vielen Jahren immer wieder mit sehbehinderten oder blinden Patienten.
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja: Sie sind zentral im vorderen Westen von Kassel. Bus und Bahn halten in unmittelbarer nähe. Die Praxis ist barrierefrei.
  • Warteliste: ja: Das Erstgespräch kann innerhalb von 1 bis 2 Wochen angeboten werden. Dann kann man sich entscheiden, ob man auf eine Warteliste will. Die Wartezeit beträgt bis zum Beginn einer Psychotherapie zur Zeit ca. 3 – 4 Monate.
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: ja
  • Kassenärztliche Zulassung: ja
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: Ich orientiere mich am Satz der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP). Dieser Satz liegt derzeit bei 100,55 Euro pro Sitzung.
  • Sozialtarif nach Absprache: ja

35039 Marburg

Dr. med. Hans Otto Röttgers Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Rudolf-Bultman-Str. 8 35039 Marburg Telefon: 06421 5865278

  • Qualifikation: Psychologischer Psychotherapeut mit den Schwerpunktverfahren Verhaltenstherapie, Schematherapie, CBASP und IPT
  • Behandlungsform: Stationär, in Einzelfällen nach Absprache eventuell auch ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: kognitive Verhaltenstherapie, CBASP für chronische Depressionen, zusätzliche Ansätze aus den Bereichen Schematherapie, NLP, systemischer Therapie
  • Schwerpunkte: Angst- und Zwangsstörungen, Depression, Persönlichkeitsstörungen
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, seit 6. Lj.
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: Auf meiner Station werden immer wieder sehbehinderte und blinde Patienten mit unterschiedlichen Störungen behandelt.
  • Therapieerfahrung mit deren Angehörigen: In die Behandlung von sehbehinderten und blinden Patienten werden Angehörige, wenn möglich, immer wieder einbezogen.
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: ja, durchschnittlich 3-4 Wochen
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: ja
  • Kassenärztliche Zulassung: ja, meine persönliche Zulassung ist für die stationäre Behandlung nicht relevant
  • Preis pro Stunde für Privatzahler:
  • Sonstiges: Anfragen zur privaten Behandlung (außerhalb der Klinik) sind möglich, Anfragen diesbezüglich bitte unter der Telefonnummer 06421 886534

65185 Wiesbaden

Dagmar Schmitt Moritzstr. 39 65185 Wiesbaden Telefon: 0611 8120017 http://www.therapie.de/psychotherapie/schmitt

  • Qualifikation: Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Tiefenpsychologisch fundierte Therapie / Gestalttherapie für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (bis 21 J.)
  • Schwerpunkte: Ängste, Mobbing, Traumatisierungen
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: nein
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: Erfahrungen mit einem sehbehinderten Kind in Therapie, Ausbildung als Sonderpädagogin
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: nein
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: ja
  • Paartherapie: nein
  • Kassenärztliche Zulassung: ja

65203 Wiesbaden

Astrid Schubart Flemingstr. 17 65203 Wiesbaden Telefon: 0611 9600959

  • Qualifikation: Ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Behandlungsform: ambulant in eigener Kassenpraxis
  • Therapierichtung / Angebote: tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Einzeltherapie, dynamisch-interaktionelle Gruppen
  • Schwerpunkte: Psychosomatik,  Arbeitsplatzkonflikte, Partnerschaftskonflikte
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, nicht von Geburt an
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: ja
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: Ich habe bereits mehrfach mit sehbehinderten Menschen gearbeitet. Meine eigene fortschreitende Sehbehinderung verhilft mir dabei mich einzufühlen.
  • Therapieerfahrung mit deren Angehörigen: Mit Angehörigen arbeite ich nicht therapeutisch, hier geht es mir eher um empathische Begleitung.
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: ja, je nach zeitlicher Flexibilität des Klienten etwa 1-4 Wochen
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: Nein, im Einzelfall beziehe ich bei Partnerschaftskonflikten den Partner ein.
  • Kassenärztliche Zulassung: ja
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 100,00€
  • Sozialtarif nach Absprache: ja

35037 Marburg

Cordula Von Brandis-Stiehl Gabelsbergerstr. 28B 35037 Marburg Telefon: 06421 686008

  • Qualifikation: Ärztin / Psychotherapeutin
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • Schwerpunkte: Innere Auseinandersetzung mit Verlusten / Trauerreaktionen; Chronische somatische Erkrankungen
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, nicht von Geburt an
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: ja
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: große Erfahrungen
  • Therapieerfahrung mit deren Angehörigen: große Erfahrungen
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: nein
  • Warteliste: nein
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: ja, privatärztlich
  • Paartherapie: nein
  • Kassenärztliche Zulassung: ja
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: nach Vereinbarung
  • Sozialtarif nach Absprache: ja

35037 Marburg

Rüdiger Zimmer Frankfurter Straße 31 35037 Marburg Telefon: 06421 1670558 Telefax: 06421 1670559 http://www.therapiezimmer.eu

  • Qualifikation: Psychologischer Psychotherapeut
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Verhaltenstherapie, Gesprächspsychotherapie/Körperorientierte therapie, Spezialisierung:  Traumatherapie, Depression (CBASP)
  • Schwerpunkte: Trauma, angst, depression
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, nicht von Geburt an
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: Gute, sie unterscheiden sich jedoch in keinster Weise von anderen Patienten!!!
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: derzeit nein
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: ja
  • Kassenärztliche Zulassung: nein
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: Regelsatz nach GOP, in Ausnahmen auch Sondervereinbarungen möglich
  • Sozialtarif nach Absprache: ja

Niedersachsen

31789 Hameln

Ursula Bomnüter Hamelner Str. 6 31789 Hameln Telefon: 05151 15754 Telefax: 05151 100969

  • Qualifikation: Dipl.-Psych. / approbierte Psychologische Psychotherapeutin
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: Verhaltenstherapie, ergänzt durch Klinische Hypnose (MEG), Traumatherapie mit EMDR, Ego-State-Therapie, CBASP
  • Schwerpunkte: Posttraumatische Belastungsstörung / Traumafolgestörungen, Borderline-Persönlichkeitsstörung
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, von Geburt an
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: ja
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: keine
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: nur noch für einen für mich überschaubaren Zeitraum (bis max. 12 Monate), zur Zeit keine absehbaren freien Kapazitäten
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: nein
  • Kassenärztliche Zulassung: ja
  • Sonstiges: Ich denke, dass eigene Betroffenheit der Psychotherapie nicht immer förderlich ist.

21614 Buxtehude

Dr. Hans-Adolf Hildebrandt Zwischen den Brücken 4-6 21614 Buxtehude Mobil: 0175 5961389 http://www.hans-adolf-hildebrandt.de

  • Qualifikation: Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Dipl.-Pädagoge M.A., Dip.-Supervisor (DAGG) (DGSV), Gruppenpsychotherapeut (BAG)
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: tiefenpsychologisch fundiert
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: nein
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: nein
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: Ich verfüge über Erfahrung mit sehbehinderten Kindern und seh- und hörbehinderten Eltern.
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: nein
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: ja
  • Paartherapie: ja
  • Kassenärztliche Zulassung: ja, für Kinder u. Jugendliche
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 90,00€
  • Sozialtarif nach Absprache: ja

30169 Hannover

Svenja Schophaus Hildesheimer Str. 37 30169 Hannover Telefon: 0511 89975003 http://www.loesungsraum-schophaus.de

  • Qualifikation: Diplom-Psychologin, systemische Therapie, Coaching und Supervision
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: systemische Therapie
  • Schwerpunkte: nein
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: nein
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: nein
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: Ich arbeite im Deutschen Taubblindenwerk und arbeite dort therapeutisch mit betroffenen
  • Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien.
  • Therapieerfahrung mit deren Angehörigen: ja
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: nein
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein, nicht selbstständig
  • Paartherapie: ja
  • Kassenärztliche Zulassung: nein
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 100,00€
  • Sozialtarif nach Absprache: ja ggf.

30625 Hannover

Bettina Sohn Wallmodenstraße 48a 30625 Hannover Telefon: 0511 9507571

  • Qualifikation: Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin für Verhaltenstherapie
  • Behandlungsform ambulante Psychotherapie von erwachsenen Patienten
  • Therapierichtung / Angebote: Verhaltenstherapie, Weiterbildung in: Prozess- und Embodimentfokussierter Psychologie (PEP), Schematherapie, Achtsamkeitsbasierter Stressreduktion (Mindfulness-Based Stress Reduction – MBSR)
  • Schwerpunkte: Zu mir kommen Patienten mit verschiedensten Problematiken und Krankheitsbildern. Ein gewisser Schwerpunkt liegt bei depressiven Erkrankungen und Angststörungen und Menschen, die chronisch körperlich krank und/oder von Behinderungen betroffen sind. Patienten, die primär an Suchterkrankungen leiden, behandele ich in meiner Praxis nicht.
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, nicht von Geburt an
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: ja
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: ja, 3-6 Monate
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: nein
  • Kassenärztliche Zulassung: ja
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: gemäß GOÄ in der Regel 100,00€
  • Sozialtarif nach Absprache: ja, in Ausnahmefällen und natürlich nicht bei beliebig vielen Patienten gleichzeitig

30449 Hannover

Bettina Sohn Stephanusstraße 2 30449 Hannover Telefon: 0511 9507571

  • Qualifikation: Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin für Verhaltenstherapie
  • Behandlungsform ambulante Psychotherapie von erwachsenen Patienten
  • Therapierichtung / Angebote: Verhaltenstherapie, Weiterbildung in: Prozess- und Embodimentfokussierter Psychologie (PEP), Schematherapie, Achtsamkeitsbasierter Stressreduktion (Mindfulness-Based Stress Reduction – MBSR)
  • Schwerpunkte: Zu mir kommen Patienten mit verschiedensten Problematiken und Krankheitsbildern. Ein gewisser Schwerpunkt liegt bei depressiven Erkrankungen und Angststörungen und Menschen, die chronisch körperlich krank und/oder von Behinderungen betroffen sind. Patienten, die primär an Suchterkrankungen leiden, behandele ich in meiner Praxis nicht.
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, nicht von Geburt an
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: ja
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: ja, 3-6 Monate
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: nein
  • Kassenärztliche Zulassung: ja
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: gemäß GOÄ in der Regel 100,00€
  • Sozialtarif nach Absprache: ja, in Ausnahmefällen und natürlich nicht bei beliebig vielen Patienten gleichzeitig

Nordrhein-Westfalen

33102 Paderborn

Kristina Herrman Paderstr. 7 33102 Paderborn Telefon: 05251 387197

  • Qualifikation: Sonderschullehrerin im Gemeinsamen Unterricht für Blinde und Sehbehinderte und Gestalt-Körpertherapeutin in freier Praxis
  • Therapierichtung / Angebote: Gestalttherapie, Komponenten aus der Systemischen Beratung und dem Psychodrama
  • Schwerpunkte: Selbstwahrnehmung versus Fremdwahrnehmung. Ausgebremstes Wachstumspotential durch bisher erlernte, notwendige und sinnvolle Mechanismen. Selbstvertrauen neu entdecken. Wahrnehmung der eigenen Persönlichkeit im aktuellen zeitlichen  Zusammenhang.
  • Eigene Sehbehinderung: nein
  • Therapieerfahrung mit Blinden/Sehbehinderten: In meiner täglichen Arbeit im Gemeinsamen Unterricht berate ich Sehbehinderte und Blinde Schüler, damit sie im Regelschulsystem zurechtkommen. In meiner Psychotherapeutischen Praxis habe ich unter anderem Jugendliche mit Blindheit oder Menschen mit anderen körperlichen Beeinträchtigungen beraten.
  • Therapieerfahrung mit  Angehörigen? Ja, je nach Bedarf
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: Nein, meistens nicht
  • Behandlung von Kindern/Jugendlichen: ja
  • Paartherapie: ja
  • Kassenärztliche Zulassung: nein
  • Preis für Privatzahler: 60€
  • Sozialtarif nach Absprache: ja
  • Sonstiges: Ich möchte mit Betroffenen individuelle Konzepte erarbeiten sich von der Behinderung nicht auch noch psychisch behindern zu lassen. Dafür ist die Wahrnehmung der eigenen Bedürfnisse und Gefühle sinnvoll, diese sollen dann in der Gegenwart mehr Bewusstheit schaffen. Dadurch bekommt der Klient die Möglichkeiten sich selbst zu verstehen, zu entdecken und sich neues Wachstumspotential zu erschließen.

59514 Welver

Anna Jany Psychotherapeutische Gemeinschaftspraxis Hermann, Holsträter & Jany Rossbierke 3 59514 Welver Telefon: 01523 4507269

  • Qualifikation: Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin für Erwachsene (Schwerpunkt Verhaltenstherapie), Weiterbildung in Klientenzentrierter Gesprächsführung nach Rogers
  • Behandlungsform: ambulant
  • Schwerpunkte: nein
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: blind von Geburt an
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: nein
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: Aufgrund meiner eigenen Blindheit kann ich mich gut in diese Patientengruppe hineinversetzen.
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja, mit der Bahn
  • Warteliste: ja, durchschnittlich 6 Monate
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: nein
  • Paartherapie: ja
  • Kassenärztliche Zulassung: ja
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 100,55€
  • Sozialtarif nach Absprache: ja

44388 Dortmund

Deipenbeckstr. 37 44388 Dortmund Telefon: 0231 336576 http://www.mieberg.imbdp.de

  • Qualifikation: Diplom-Psychologe
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: lösungsorientierte, klientenzentrierte, humanistische VT im Kontext des peer-counceling..aus Erfahrung der eigenen Betroffenheit, sehr gute medizinische Kenntnisse
  • Schwerpunkte: im Bereich der Arbeit mit Angehörigen, Betreuungspersonen, Ziele meiner Arbeit sind Förderung des Empowerment, der Selbstbestimmung des Ratsuchenden
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: lösungsspezifische, methodenübergreifende Ansätze.im Bereich des Peer-Counceling
  • Therapieerfahrung mit deren Angehörigen: gemeinsam nach individuellen klientenbezogenen Methoden / Ansätzen lösungsspezifisch arbeiten
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: ja, kurz
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: ja
  • Paartherapie: ja
  • Kassenärztliche Zulassung: ja
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: Absprache individuelle Leistungsfähigkeit der / des Klienten / Beratung zum Persönlichen Budget nach SGB IX
  • Sozialtarif nach Absprache: ja
  • Sonstiges: langjährige Erfahrung im Peer-Counceling-Bereich, Aktiv in der politischen Psychologie, politischen, kommunalen Behindertenarbeit, Kooperation u.a. mit Universität Hamburg, Zentrum für Disability Studies (ZeDiS), Sedanstraße 19, Raum 237, 20146 Hamburg (E-Mail: zedis@uni-hamburg.de)

45549 Sprockhövel

Gudrun Seeland Bruchhausen 8 45549 Sprockhövel Telefon: 02339 4766 http://www.gudrun-seeland.de

  • Qualifikation: staatl. zugel. Heilpraktikerin, Poesietherapeutin (FH)
  • Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: W.A.H.P.T.,  energetische Psychotherapie, Homöopathie,
    PEP (prozessorientierte embodymentfokussierte Psychologie) nach Dr. Bohne
  • Schwerpunkte: Stressbelastungssyndrom, psychosomatische Störungen, Arzneimittelunverträglichkeiten / Allergien
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, die RP ist spät festgestellt worden und muss während der Pubertät ausgebrochen sein
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: nein
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: ja
  • Kassenärztliche Zulassung: nein
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: Entsprechend der Privatversicherung für HP nach GeBüH,  sonst ca. 50,-€
  • Sozialtarif nach Absprache: ja

Schweiz

8200 Schaffhausen

Donato Martin Praxis Schifflände Freier Platz 6 8200 Schaffhausen Schweiz Telefon: 0041 5262 47800

  • Qualifikation: Psychotherapeut, Schwerpunkt in kognitiv-verhaltenstherapeutischer Therapie, Studium in klinischer Psychologie und
  • Psychopathologie (universität Zürich), Psychotherapieausbildung unter Prof. Klaus Grawe (Universität Bern)
    Behandlungsform: ambulant
  • Therapierichtung / Angebote: kognitive Verhaltenstherapie
  • Schwerpunkte: nein
  • Eigene Sehbehinderung / Blindheit: ja, von Geburt an
  • Blinde / sehbehinderte Angehörige: ja
  • Therapieerfahrung mit blinden / Sehbehinderten: 9 Jahre als Psychologe im Blindenwohnheim Mühlehalde in Zürich, einzelne ambulante Psychotherapien mit sehbehinderten Menschen
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Warteliste: nein
  • Behandlung von Kindern / Jugendlichen: ja
  • Paartherapie: ja
  • Kassenärztliche Zulassung: ja
  • Preis pro Stunde für Privatzahler: 144 CHF

Koordination des Projektes:

Cordula von Brandis-Stiehl 35037 Marburg Telefon: 06421 686008

Thomas Abel 10629 Berlin Telefon: 030 3138736

Christina Heil 75179 Pforzheim Telefon: 07231 7757485

Ina Jonas 53113 Bonn

PsychotherapeutInnen gesucht mit Erfahrung in der Behandlung blinder und sehbehinderter Menschen und ihrer Angehörigen

Als engagierte blinde und sehbehinderte PsychotherapeutInnen möchten wir eine Liste von PsychotherapeutInnen erstellen, die bereits therapeutisch mit Blinden oder Sehbehinderten gearbeitet haben oder durch eigene Betroffenheit oder private Beziehungen mit dieser Personengruppe erfahren sind. Hiermit möchten wir Betroffenen helfen, leichter eine passende PsychotherapeutIn zu finden.

Wir haben zu diesem Zweck einen Fragebogen für PsychotherapeutInnen erstellt und würden uns freuen, wenn möglichst viele von Ihnen diesen beantworten würden.