Förderer

Auf dieser Seite danken wir all unseren Förderern herzlich, die durch ihre finanzielle Hilfe unsere Selbsthilfearbeit ermöglichen. Folgende öffentliche Institutionen, Krankenkassen, Vereine und Unternehmen unterstützen aktuell die DBSV-Aktivitäten.

Selbsthilfeförderung nach § 20h SGB V

Im Jahr 2018 wurde unsere Selbsthilfebundesorganisation von der „GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene“ mit einem Betrag von 98.000 Euro gefördert.

Im Rahmen der krankenkassenindividuellen Förderung erhielt der DBSV weiterhin folgende Zuschüsse für die Umsetzung von Projekten und die Erstellung von Broschüren:

  • BKK Dachverband: 25.191,00 Euro
  • KKH: 19.350,00 Euro
  • DAK: 20.100,00 Euro
  • Barmer GEK: 18.373,40 Euro
  • AOK: 27.335,8 Euro
  • Techniker Krankenkasse: 27.767,35 Euro.

Förderung durch die Aktion Mensch

Ein wichtiger Förderer des DBSV ist die Aktion Mensch. Die Förderungen der Aktion Mensch ermöglichen uns eine Vielzahl von Projekten und Bildungsveranstaltungen durchzuführen, die die gesellschaftliche Teilhabe von blinden, sehbehinderten sowie taubblinden Menschen verbessern.

Weitere Förderer

  • Bert Mettmann Stiftung
  • Blindenstiftung Deutschland
  • Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Bundesministerium für Gesundheit
  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
  • Dr. Georg Blindenstiftung
  • Familienstiftung Geschwister Ilse und Werner Lechtenberg
  • GlücksSpirale
  • Hamburger Blindenstiftung
  • Hans-Calwer-Stiftung
  • Herbert Funke Stiftung
  • Hildegard-Scherraus-Stiftung
  • Johann-Auer-Stiftung
  • Kinder- und Jugendplan des Bundes

Folgenden Unternehmen danken wir für die Unterstützung unserer Projekte

  • Alimera Sciences Ophthalmologie
  • Bayer AG
  • Check24
  • Messe Berlin
  • MSD Sharp & Dohme GmbH
  • Novartis AG
  • Pfizer Deutschland
  • Profilbeton GmbH
  • Retina Implant AG
  • Roche Pharma AG
  • RTB GmbH & Co.KG
  • Santhera Germany GmbH

Als Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE hat der DBSV die „Leitsätze der Selbsthilfe“ für die Zusammenarbeit u.a. mit Wirtschaftsunternehmen ratifiziert. Eine detaillierte Selbstauskunft über Einnahmen aus der Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen aus dem Gesundheitswesen finden Sie auf unserer Internetseite unter dem Menüpunkt Selbstauskunft.