Sehbehindertentag 2019

"Licht und Beleuchtung"

Anlässlich des Sehbehindertentages am 6. Juni 2019 startet der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) gemeinsam mit der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie (WVAO) eine bundesweite Aktion für bessere Beleuchtung.

direkt zu den regionalen Veranstaltungen

direkt zu den Pressebildern

Foto: Ein Mann mittleren Alters mit kurzen, dunkelgrauen Haaren arbeitet mit einem Schraubenzieher an einem flachen elektronischen Gerät. Dabei schaut er durch eine beleuchtete Lupe, die an einem schwenkbaren Arm vor seinem Gesicht angebracht ist.

Vielen Menschen mit Seheinschränkung ist nicht bewusst, dass eine gute Beleuchtung äußerst effektiv dazu beitragen kann, den Alltag zu erleichtern. Der DBSV und seine Mitgliedsorganisationen haben deshalb für den Sehbehindertentag am 6. Juni 2019 den Fokus auf das Thema "Licht und Beleuchtung" gelegt. Damit sehbehinderte Menschen nicht länger „im Dunkeln tappen“, werden an diesem Aktionstag bundesweit mehr als 30 Vortragsveranstaltungen stattfinden.

Auf einer runden Fläche, die blau die Iris eines Auges zeigt, stehen die Buchstaben "WVAO", darunter die Worte "Wissenschaftliche Vereinigung für Augenoptik und Optometrie".

Kooperationspartner sind die anerkannten Fachberaterinnen und Fachberater für Sehbehinderte der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie (WVAO). Eine Liste finden Sie unter:

www.wvao.org/expertensuche (bitte Kategorie "Low-Vision-Experte" auswählen)

Die WVAO ist mit 1.700 Mitgliedern Europas größte fachwissenschaftliche Organisation für Augenoptik und Optometrie. Die anerkannten Fachberaterinnen und Fachberater für Sehbehinderte (FBFSB) sind auf LowVision spezialisiert. Sie haben die Meisterprüfung im Augenoptikerhandwerk abgelegt, fachspezifische Kenntnisse und Fähigkeiten erworben, müssen sich regelmäßig weiterbilden und eine aktuelle Geräteausstattung für Low-Vision-Rehabilitation vorweisen.

Die Aktion "Licht und Beleuchtung" zum Sehbehindertentag 2019 wird im Rahmen der Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V finanziert durch die BARMER. Gewährleistungs- oder Leistungsansprüche gegenüber der Krankenkasse können daraus nicht erwachsen. Für die Inhalte und Gestaltung ist der DBSV verantwortlich.

In grüner Schrift der Schriftzug "BARMER"

Für die Erstellung von Skript und Präsentation für die Vortragsveranstaltungen danken wir dem Gemeinsamen Fachausschuss für die Belange Sehbehinderter (FBS) beim DBSV, namentlich Frau Ulrike Rattunde, M.Sc. Optometrie/Vision Science, vom Berufsförderungswerk Halle (Saale) und Frau Dr. Stefanie Holzapfel, M.Sc., Dipl. Augenoptikerin/Optometristin (FH).

10 Tipps für die Wohnung

Oben Foto: Mann schraubt an einer Fernbedienung und schaut dabei durch beleuchtete Lupe, angebracht an einem Schwenkarm. Darunter "Licht und Beleuchtung" darunter "Hinweise und Tipps für Menschen mit Sehbeeinträchtigungen" darunter Logo Blickpunkt Auge.
Titelseite des Faltblatts "Licht und Beleuchtung"

Die Tipps wurden dem Faltblatt "Licht und Beleuchtung" entnommen, das der DBSV herausgibt.

  1. Die Grundausleuchtung der gesamten Wohnung sollte gleichmäßig, ausreichend hell, blendfrei, schattenarm und flimmerfrei sein.
  2. Eine indirekte Beleuchtung über helle Wände und Decken ist gut geeignet für dunkle Raumteile oder als Ergänzung.
  3. Testen Sie, ob Sie mit kaltem oder mit warmem Licht besser zurechtkommen.
  4. Wo gearbeitet, gelesen und gebastelt wird, ist eine zusätzliche Arbeitsplatzbeleuchtung nötig.
  5. Wählen Sie Leuchten, bei denen man keine direkte Sicht auf die Lichtquelle hat.
  6. Versuchen Sie, Blendung zu reduzieren, beispielsweise durch Lamellen oder Vorhänge an Fenstern, matte Fußböden und Arbeitsflächen.
  7. Mit dimmbaren Leuchten kann man gut auf unterschiedliche Lichtverhältnisse und Veränderungen beim Lichtbedarf reagieren.
  8. Bewegungsmelder, die beim Betreten eines Raumes automatisch das Licht anschalten, sind oft die bessere Lösung als Lichtschalter.
  9. Bringen Sie Beleuchtung unter Hängeschränken nicht zu weit hinten an. Licht in Schränken erleichtert das Finden zum Beispiel von Kleidung.
  10. In vielen Situationen ist eine Stirnlampe nützlich. Unterwegs sind Taschenlampen und kleine, klappbare Leuchten hilfreich.

Veranstaltungen zum Thema "Licht und Beleuchtung" nach Postleitzahl sortiert

Gern stellen wir für Pressevertreter den Kontakt zum Veranstalter vor Ort her - bitte wenden Sie sich an Volker Lenk.

Veranstaltungsort Adresse Datum und Uhrzeit
Deutsches Hygienemuseum Dresden 01069 Dresden, Lingner Platz 1 06.06.2019, 10.00-16.00 Uhr
Blinden-und-Sehbehinderten-Verband Brandenburg e.V. 03046 Cottbus, Straße der Jugend 114 06.06.2019, 10.00-14.00 Uhr
Optiker Hausswald 06844 Dessau-Roßlau, Zerbster Str. 40 05.06.2019, 09.00-14.00 Uhr
Allgemeiner Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin gegr. 1874 e.V. 14193 Berlin, Auerbachstraße 7 06.06.2019, 16.00 Uhr
Gemeinsames Haus 18106 Rostock, Henrik-Ibsen-Str. 20 06.06.2019, 15.00 Uhr
Augenoptik Wolfgang Karwath 19057 Schwerin-Lankow, Rahlstedter Str. 31a 06.06.2019, 10:00-16:00 Uhr
Blinden und Sehbehindertenverband Niedersachsen e.V., Regionalverein Nord-Ost 21337 Lüneburg, Hügelstraße 1 06.06.2019, 12.30-15.00 Uhr
BSVH Louis-Braille-Center, Raum Goldbeck 22081 Hamburg, Holsteinischer Kamp 26 11.06.2019, 16.00 Uhr
Blinden- und Sehbehindertenverein Bremen, Clubraum Erdgeschoss 28359 Bremen, Schwachhauser Heerstr. 266 06.06.2019, 16.00 Uhr
Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen e.V., Regionalverein Hannover, BVN-Forum 30559 Hannover, Kühnsstraße 18a 06.06.2019, ab 15.00 Uhr
Rathaus, Historischer Rathaussaal 35037 Marburg, Markt 1 06.06.2019, 18.00-20.00 Uhr
Ederberglandhalle 35066 Frankenberg (Eder), Teichweg 3 05.06.2019, 16.00-17.30 Uhr
Kanzlerpalais 36037 Fulda, Unterm Heilig Kreuz 1 06.06.2019, 10:00-12:00 Uhr
Hessentag 36251 Bad Hersfeld, Marktplatz 07.-17.06.2019
Rathaus Mettmann, Büro der Behindertenbeauftragten 40822 Mettmann, Neanderstraße 85 06.06.2019, 09.30-11.30 Uhr
BSV Bonn/Rhein-Sieg e.V. 53111 Bonn, Thomas-Mann-Str. 58 06.06.2019, 11.00-17.00 Uhr
Blinden-und Sehbehindertenbund in Hessen und Rehazentrum Frankfurt der blista 60313 Frankfurt, Börsenstraße 14 06.06.2019, 14:00-17:00 Uhr
Gaida Optik 63073 Offenbach, Von-Brentano-Str. 8 07.06.2019, 10.00-17.00 Uhr
Beratungsstelle Blickpunkt Auge Limburg 65549 Limburg, Gartenstr. 1, Nebengebäude Kreisverwaltung, 5. Stock 06.06.2019, 15.00 Uhr
Optik Martin 70173 Stuttgart, Calwer Str. 15 06.06.2019, 10.00-12.00 Uhr
Optik Metzger 71063 Sindelfingen, Planiestr. 14 06.06.2019, 14.00–17.00 Uhr
Altes Rathaus Reutlingen 72764 Reutlingen, Rathausstr. 6 - 8 07.06.2019, 10.00-16.00 Uhr
Bundesgartenschau Heilbronn 2019 (Nähe Holzverlade) 74076 Heilbronn, Edisonstraße 25 06.06.2019, 10.00-19.00 Uhr
Optik Albrecht GmbH 79104 Freiburg, Habsburger Str. 51 06.06.2019, 10.00-18.00 Uhr
Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. 80335 München, Arnulfstraße 22 06.06.2019, 11.00-13.00 Uhr
Optik Henseler 83317 Teisendorf, Marktstraße 20 ½ 06.06.2019, 08.00-12.00 und 14:00-18:00 Uhr
Rummelsberger Diakonie 85111 Rehau, Schildstraße 29 06.06.2019, 10.00-16.00 Uhr
Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. 86153 Augsburg, Rugendastraße 8 05.06.2019, 10.00-17.00 Uhr
Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. 87435 Kempten, Hirnbeinstraße 8 06.06.2019, 10.00-16.00 Uhr
Gottschick Optik 89073 Ulm, Sterngasse 1 29.05.2019, 12.00-16.00 Uhr
Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. 90443 Nürnberg, Bahnhofsplatz 6 06.06.2019, 10.00-16.00 Uhr
Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. 97070 Würzburg, Juliuspromenade 40-44 06.06.2019, ab 14.00 Uhr

 

Foto: Ein Mann mittleren Alters mit kurzen, dunkelgrauen Haaren arbeitet mit einem Schraubenzieher an einem flachen elektronischen Gerät. Dabei schaut er durch eine beleuchtete Lupe, die an einem schwenkbaren Arm vor seinem Gesicht angebracht ist.
Foto: Eine Frau mittleren Alters mit schulterlangen, grauen Haaren liest ein bedrucktes Blatt Papier, das sie unter eine Leseleuchte hält. Sie trägt Oberbekleidung in Dunkelviolett und ein dazu passendes Halstuch.
Foto: Eine vermutlich weibliche Hand hält eine Zitrone auf einem weißen Schneidebrett, mit der anderen Hand setzt sie ein Messer an. Links vom Schneidebrett steht eine kleine Arbeitsleuchte.

Hintergrund: Sehbehindertentag

Laut Zahlen der Weltgesundheitsorganisation WHO gibt es mehr als eine Million sehbehinderte Menschen in Deutschland. Um auf die Bedürfnisse dieser Menschen aufmerksam zu machen, hat der DBSV im Jahr 1998 einen eigenen Aktionstag eingeführt: den Sehbehindertentag. Er findet jährlich am 6. Juni zu einem bestimmten Thema statt.

Ansprechpartner

Volker Lenk Pressesprecher Telefon: 030 285387-140