„Mobil von Tür zu Tür“

Die Fachtagung „Mobil von Tür zu Tür“ fand vom 2. bis 4. März 2017 in Berlin statt. Eingeladen waren die Umwelt- und Verkehrsbeauftragten der Landesverbände. Inhaltlich setzte sich die Tagung mit den Möglichkeiten der Umsetzung von Barrierefreiheit im Spiegel des anerkannten Stands der Technik und der Gesetzgebung in der Praxis auseinander.

Themen waren unter anderem:

  • Sicherheit im Verkehrsraum aus Sicht der Versicherer
  • Aktueller Stand zum AVAS bei Elektrofahrzeugen
  • Chancen und Grenzen der Navigation durch mobile Apps
  • Aktuelle Tendenzen im barrierefreiem Verkehrsraum,
  • Aktuelle Umsetzungen von Gemeinschaftsflächen, Shared Space oder Begegnungszonen
  • Barrierefreier ÖPNV, Vollständige Barrierefreiheit 2022,
  • Barrierefreiheit bei der Deutschen Bahn
  • Umsetzungschancen von Barrierefreiheit durch Bau- und Verkehrsrecht.

Vorträge und Präsentationen

Die Vortragspräsentationen stehen leider nur teilweise in barrierefreier Fassung zur Verfügung.

Weiterentwicklung von M4Guide zur Navigation und als Audioguide auf der IGA-Berlin, Henry Michels

Henry Michels_Weiterentwicklung von M4Guide Format: pdf Größe: 2,8 MiB

Shared Space / Begegnungszonen im öffentlichen Verkehrsraum, Dipl.-Ing. Jörn Janssen

Joern Janssen_Shared Space Format: pdf Größe: 3,5 MiB

Barrierefreiheit bei der Deutschen Bahn - Ausbau der Stationen, Ausstattung Fahrzeuge S-Bahn, Regionalzüge und Fernverkehr, Fahrgastinformationssysteme und Digitale Schriftanzeiger

Rainer Hahn und Bastian Arning_Barrierefreiheit bei der Deutschen Bahn Format: pdf Größe: 1,2 MiB