Rechtsberatung

2009 hat der DBSV zur Rechtsberatung und -vertretung seiner Mitglieder die Rechtsberatungsgesellschaft „Rechte behinderter Menschen“ (rbm) gegründet. Sie bietet Unterstützung in rechtlichen Angelegenheiten, die mit der Sehbehinderung oder Blindheit zusammenhängen.

Ihre Vorteile einer Vertretung durch die rbm

Die Rechtsberatung und Rechtsvertretung erfolgt durch gut ausgebildeten Juristinnen und Juristen, die selbst sehbehindert oder blind sind bzw. aus dem Angehörigenkreis Betroffener stammen.

Alle Informationen zur Inanspruchnahme des Angebots finden Sie auf der Internetseite der rbm.

Kontakt Marburg

rbm Geschäftsstelle Marburg Biegenstr. 22 35037 Marburg Telefon: 06421 94844-90 oder 91 Telefax: 06421 94844-99 http://www.rbm-rechtsberatung.de/

Telefonische Rechtsberatung:

  • Montags und Mittwochs: 13 bis 17 Uhr
  • Freitags: 9 bis 14 Uhr

Kontakt Berlin

rbm gemeinnützige GmbH Thulestraße 42 13189 Berlin Telefon: 030 912030-91 Telefax: 030 912030-92 http://www.rbm-rechtsberatung.de/

Telefonische Rechtsberatung:

  • Dienstags und Donnerstags: 13 bis 17 Uhr

Grundlagen und Rechtspflichten im Blindenrecht