Mein Thema: „Was wünschen sich blinde und sehbehinderte Berufstätige?“

Die Umfrage zur Woche des Sehens 2018

Ein junger Mann mit kurzen, dunklen Haaren hält den Fuß einer Person, die vor ihm bäuchlings auf einer Liege liegt. Er trägt ein helles T-Shirt, an dem eine gelbe Anstecknadel mit drei schwarzen Punkten befestigt ist.

Es ist manchmal nicht einfach, als blinder oder sehbehinderter Mensch im Berufsleben zu stehen - der Chef hält Barrierefreiheit für Luxus, die lieben Kollegen lassen Stolperfallen im Flur stehen und die Arbeitsplatzausstattung ist immer noch nicht genehmigt.

Ein Mann Mitte 40 im auberginefarbenen Hemd von schräg hinten gesehen mit grau meliertem Haar. Er sitzt an einem Schreibtisch und wendet sein Gesicht über die rechte Schulter dem Betrachter zu. Die Hände ruhen auf einer Tastatur, er trägt einen Ohrhörer.

Die Woche des Sehens möchte über diese Probleme aufklären und fragt Sie deshalb, wo genau der Schuh drückt - was wünschen Sie sich als blinder oder sehbehinderter Mensch, der im Berufsleben steht?

Wir freuen uns auf Ihre ganz persönliche Antwort auf diese Frage! Damit Sie Ihren Beitrag anonym einreichen können, haben wir Ihnen ein Formular eingerichtet - einfach unten in das Textfeld schreiben und dann auf „Abschicken“ klicken. Bitte anschließend warten, bis sich eine neue Seite öffnet mit der Überschrift "Mein Thema - Beitrag gesendet". So sind Sie sicher, dass Ihre Antwort uns erreicht hat.

Bei Problemen mit dem Formular können Sie uns Ihren Wunsch auch per E-Mail an v.lenk@dbsv.org mitteilen oder per Post an die DBSV-Geschäftsstelle, Volker Lenk, Rungestr. 19, 10179 Berlin.

Haben Sie uns was zu sagen?

Ihnen brennt ein Thema aus den Bereichen Blindheit, Sehbehinderung oder Augenkrankheiten auf den Nägeln? Ab November 2018 können Sie uns auf dieser Seite Themen vorschlagen, die Ihrer Ansicht nach Aufmerksamkeit verdient hätten.

Wenn Sie gern öfter mit der DBSV-Verbandskommunikation zusammenarbeiten möchten, können Sie sich auch als Themen-Experte bei uns registrieren lassen. Schreiben Sie dazu eine E-Mail an thema@dbsv.org.